Vereinte Nationen

„Sri Chinmoy: Die Friedensmeditation an den Vereinten Nationen“


Im Frühling 1970 begann Sri Chinmoy auf die Einladung des damaligen Generalsekretärs U Thant hin, zweimal wöchentlich stattfindende Meditationen an den Vereinten Nationen abzuhalten. Diese nicht-konfessionsgebundenen Meditationen waren für Mitarbeiter und Mitglieder von Delegationen und Non-government-Organisationen.
In den vergangenen 37 Jahren hatte die Meditation Group zusätzlich zu den Meditationen die Schirmherrschaft über eine fortlaufende Serie von Programmen, Vorträgen und Konzerten, um die Idee weltweiter Harmonie, in Unterstützung der Ziele und der Vision der Vereinten Nationen, zu fördern. Die regulären Meditationen und Programme werden weiterhin abgehalten.


Die äußere Botschaft der Vereinten Nationen ist Frieden.
Die innere Botschaft der Vereinten Nationen ist Liebe.
Die innerste Botschaft der Vereinten Nationen ist Einssein.

- Sri Chinmoy



Verwandte Themen:



Zurück: Oneness-Heart Tears and Smiles