Intuition

Intuition ist ein Stoßen und ein Ziehen, ein inneres Stoßen und ein äußeres Ziehen. Das Stoßen kommt von unserem Streben. Das Ziehen kommt von Gottes Erleuchtung.

Wenn Gott einen Sucher einlädt, mit Ihm zu essen, so ist es die Intuition des Suchers, die die Einladung sofort annimmt. Der Verstand liebt das Erforschen und Erfinden. Das Herz liebt das Streben und Vereinen. Die Intuition liebt das Erleuchten und Über-den-Verstand-Hinausgehen bis zum Allerhöchsten.

Intuition sagt uns blitzartig, wie Gott aussieht. Verwirklichung sagt uns in einem Augenblick, wer Gott ist. Die Intuition fliegt wie ein Pfeil zum Ziel. Die Verwirklichung tanzt wie ein erfahrener Tänzer ewig im Herzen des Zieles.

Intuition ist die Schöpfung über dem Verstand. Intuition ist die Freiheit jenseits des Verstandes. Intuition ist die Evolution des Bewusstseins-Lichtes außerhalb der Grenzen des physischen Verstandes.

Es gibt aber auch eine um sehr vieles niedrigere Form der Intuition im Körper, in der Lebenskraft, im Versand und im Herzen. Die Intuition im Körper ist praktisch blind. In der Lebenskraft ist sie machtvoll dunkel, im Verstand überraschend ungewiss und im Herzen jämmerlich hilflos.

Der Unterschied zwischen Intuition und Willenskraft ist der: Die Intuition sieht die Wahrheit; die Willenskraft will zur Wahrheit werden. Die Intuition hat die Fähigkeit, die Straße abzukürzen, die zur höchsten Erleuchtung führt. Die Willenskraft hat die Fähigkeit, im Meer der Erleuchtung zu baden.

Einbildung ist nicht Intuition. Inspiration ist nicht Intuition. Streben ist nicht Intuition. Aber wenn Intuition die Einbildung mit Wahrheit beschenkt, erweitert Einbildung die Wahrheit erfolgreich. Wenn Intuition die Inspiration mit Wahrheit beschenkt, umarmt Inspiration die Wahrheit seelenvoll. Wenn Intuition das Streben mit Wahrheit beschenkt, saugt das Streben die Wahrheit ergeben in sich ein.

Intuition ist das goldene Bindeglied zwischen Vision und Wirklichkeit. Die Vision benötigt die Intuition, um ihre alles verwandelnde Botschaft zur Menschheit zu tragen. Die Wirklichkeit benötigt die Intuition, um ihre alles hingebende Botschaft zur Gottheit zu tragen.