Das höchste Geheimnis

Das höchste Geheimnis ist Gott selbst. Er kann gesehen werden. Er kann gefühlt werden. Er kann verwirklicht werden. Wenn Er gesehen wird, ist Er Existenz. Wenn Er gefühlt wird, ist Er Bewusstsein. Wenn Er verwirklicht wird, ist Er Wonne. In Seiner Verkörperung der Existenz ist Er ewig. In Seiner Enthüllung des Bewusstseins ist Er unendlich. In Seiner Manifestation der Wonne ist Er unsterblich. Seine alles übersteigende Schau und Seine absolute Wirklichkeit sind die zukünftigen Errungenschaften des Menschen. Die sich ausdehnende Liebe, die weinende Hingabe und die glühende Selbstüberantwortung des Menschen sind der zukünftige Besitz Gottes.

Gott ist zugleich endlich und unendlich. Er ist im Raum. Er kann gemessen werden. Er muss gemessen werden. Er ist jenseits des Raumes. Er ist unermesslich. Er ist grenzenlos. Er ist unendlich. Kleiner als eine Nadelspitze ist Er. Größer als die sieben höheren und die sieben niederen Welten zusammen ist Er. In Seinem Herzen ist das Leiden der Erde. In Seiner Seele ist die Freude des Himmels. Insgeheim sagt Er der Erde: „Mein Kind, Ich bin dein. Ich stehe dir zu Dienste. Nimm Mich in Anspruch, und wir beide sind erfüllt.“ Zum Himmel sagt Er offen: „Mein Kind, du bist Mein. Du stehst Mir zu Diensten. Beuge dein Haupt, gehe hin und schenke das Licht Meiner Schau und die Höhe Meiner Wirklichkeit deiner Schwester Erde, die jünger ist an Weisheit, älter aber an Geduld.“

Das höchste Geheimnis ist das höchste Wissen. Dieses Wissen ist das Lied der Befreiung. Dieses Wissen ist der Tanz der Enthüllung. Dieses Wissen ist die Stille der Vollkommenheit. Wenn ein Mensch befreit ist, sitzt er zu Füßen Gottes. Wenn ein Mensch vollkommen vollkommen ist, wird Gott ihm die Hand geben. Sie können sicher sein, dass Gott eines Tages diesen vollkommenen Sohn Seiner selbst in die Welt entsenden wird.

Die Welt verrät Ihnen ein beängstigendes Geheimnis: Gott ist streng, Gott verlangt, Gott ist unerbittlich. Ich verrate Ihnen ein erleuchtendes Geheimnis: Sie können Gott erreichen, Sie können Gott lieben, Sie können sich an Gott erfreuen. Wenn Ihr Verstand ruhig ist, können Sie Gott erreichen. Wenn Ihr Herz rein ist, können Sie Gott lieben. Wenn Ihre Seele sicher ist, können Sie sich an Gott erfreuen.

Selbstverwirklichung ist das höchste Geheimnis. Zurzeit sind wir sowohl im Unwissen als auch im Wissen. Die Isha-Upanishade lehrt uns, dass wir Unwissen und Wissen zusammen verfolgen sollten. Durch Unwissen müssen wir den Tod besiegen. Durch Wissen müssen wir Unsterblichkeit erlangen. Hier bedeutet Unwissen das Ausführen von rituellen, feierlichen Handlungen; Handlungen, die um ihrer Früchte willen ausgeführt werden. Und Wissen bedeutet die tiefste Meditation, die den Menschen bewusst mit Gott vereint; Tat, ausgeführt, um Gott zu erfüllen, hier auf der Erde, dort im Himmel; Wahrheit um der Wahrheit willen.

Die Welt sagt mir, als Mensch geboren zu werden, sei der schlimmstmögliche Fluch. Ich sage der Welt, als Mensch geboren zu werden sei die bestmögliche Gelegenheit. Indiens unvergleichlicher Avatar, Sri Krishna, hat der Welt noch mehr zu sagen: „Gesegnet ist die menschliche Geburt. Selbst jene, die im Himmel weilen, wünschen sich diese Geburt, denn Gottverwirklichung wird nur von menschlichen Wesen hier auf Erden erlangt.“

Das höchste Geheimnis. Wenn Sie das höchste Geheimnis erkennen wollen, müssen Sie meditieren. Sie müssen wissen, wie man meditiert. Und dafür brauchen Sie einen spirituellen Lehrer. Bis Sie Ihren eigenen spirituellen Lehrer haben, müssen Sie ganz allein meditieren.

Fürchten Sie sich nicht während Ihrer Meditation. Angst ist etwas, das Sie aufgeben können und aufgeben müssen. Gottes ständige Liebe ist etwas, das Sie haben können und haben müssen. Ihre Angst erstickt Gottes Liebe. Ihr Streben nach Gottverwirklichung und Ihre Hingabe an Gottes Willen ersticken all Ihre Angst – die geborene, wie die noch ungeborene.

Hegen Sie in den innersten Tiefen Ihres Herzens göttliche Zuversicht. Zuversicht ist das Geheimnis des Erfolges. Hoffnung ist das Geheimnis von Versuchen. Zweifel ist Gift. Zweifel zerstört Ihr Leben der Strebsamkeit im Handumdrehen.

Kämpfen Sie während Ihrer Meditation nicht gegen böse Gedanken. Wenn Sie stets gegen böse Gedanken kämpfen, werden Sie sie zu Ihrer großen Überraschung nur stärken. Aber wenn Sie sich göttlichen Gedanken öffnen, dann werden die bösen Gedanken kein Verlangen nach Ihnen haben. Sie werden furchtbar eifersüchtig auf Ihre göttlichen Gedanken sein und Sie innerhalb kürzester Zeit verlassen.

Versuchen Sie während Ihrer Meditation göttliche Liebe aufzubauen. Versuchen Sie die Menschheit seelenvoll zu lieben. Sie mögen sagen: „Wie kann ich andere lieben, wenn ich nicht einmal weiß, wie ich mich selbst lieben soll?“ Ich will Ihnen sagen, wie Sie sich selbst lieben können. Sie können sich am erfolgreichsten dadurch lieben, dass Sie vorbehaltlos Gott lieben. Sie mögen fragen: „Wie kann ich Gott lieben, wenn ich nicht weiß, was Liebe ist?“ Ich will Ihnen sagen, was Liebe ist. Liebe ist die verwandelnde Kraft in unserer menschlichen Natur. Liebe verwandelt unser Leben dunkelster Knechtschaft in ein Leben mächtigster Freiheit. Liebe schreit nach Leben. Liebe kämpft um das Leben. Und schließlich wächst die Liebe in das ewige Leben.

Das höchste Geheimnis ist Gottverwirklichung, nichts mehr und nichts weniger. Gestern hat mich mein Unwissen unbewusst Gott angeboten. Heute bietet mein Wissen bewusst Gott mir an. In meinem unbewussten Gewahrsein von Gott sind weder Gott noch ich erfüllt. In meinem bewussten Einssein mit Gott sind Gott und ich völlig erfüllt.