Karma

Unterliegt jeder Mensch dem Gesetz des Karma?

Sri Chinmoy: Das Gesetz des Karma ist für jeden gültig, doch man kann es kraft seiner Meditation überwinden. Das Gesetz des Karma exisitiert, gleichzeitig aber kann es überwunden werden durch Verwirklichung, Einssein mit Gott und die Kraft der Spiritualität.


Können Sie bitte erklären wie uns das Gesetz des Karma in diesem Leben und in unserem nächsten Leben beeinflusst?

Sri Chinmoy: Wir tragen die Vergangenheit in uns, sie ist ein ununterbrochener Fluss. “Wie du säst, so erntest du.” Wenn wir etwas verwerfliches tun, müssen wir uns gewahr sein, dass wir entweder heute oder morgen, entweder in der physischen oder in der inneren Welt das Ergebnis erhalten werden. Wenn ich ständig Diebstähle begehe, werde ich eines Tages geschnappt und ins Gefängnis gesperrt. Eines Tages werde ich erwischt werden, wenn auch nicht heute. Und wenn ich etwas gutes tue, wenn ich bete, meditiere und göttliche Dinge tue, so werde ich das Ergebnis dieser Taten ebenfalls erhalten. Manchmal sehen wir einen Menschen die Welt genießen, der etwas verwerfliches getan hat. Vielleicht aber hat er etwas außergewöhnliches und wundervolles in seiner unmittelbaren Vergangenheit getan und genießt nun das Ergebnis seiner guten Taten, während die Ergebnisse seiner verwerflichen Taten noch nicht begonnen haben Frucht zu bringen. Gegen Ende seines Lebens oder in einem zukünftigen Leben wird er zweifellos bestraft werden.
Für einen gewöhnlichen, nicht strebsamen Menschen ist die karmische Rechtsprechung unvermeidlich und unausweichlich. Das Gesetz des Karma ist immer bindend. Wie eine Schlange windet es sich um ihn. Er muss die Gebühr, den Tribut zahlen. Das Gesetz des Karma ist erbarmungslos. Andererseits gibt es etwas, das göttliche Gnade genannt wird. Nehmen wir an ich war unwissend und habe einiges verwerfliches getan. Wenn ich bittere Tränen vergieße und Gott um Vergebung anrufe, wird sein Mitleid natürlich über mir aufgehen. Wenn jemand in das spirituelle Leben eintritt, kann sein Karma mit Leichtigkeit aufgehoben werden, wenn dies Gottes Wille ist und Gottes Wille durch einen spirituellen Meister hindurch wirkt. Allmählich kann Gottes unendliche Gnade die Ergebnisse seines schlechten Karmas aufheben und die Ergebnisse seines guten Karmas beschleunigen.


Weitere Antworten Sri Chinmoys auf Fragen zum Thema Karma finden Sie auf der Website Die Weisheit Sri Chinmoys.