Nelson Mandela

Graça Mandela, Sri Chinmoy, Nelson Mandela
Sri Chinmoy mit Präsident Mandela und der First Lady Graça
20. September 1998, New York


Von Präsident Mandela an Sri Chinmoy:

„Ich kann meine Freude nicht in Worte fassen! Was Sie tun, ist im Interesse der ganzen Menschheit und der Welt.“
29. Januar 1996 anlässlich einer Begegnung im Hauptquartier des African National Congress (ANC), Johannesburg

„Es ist mir eine Ehre, einer Person Ihres Führungsformats zum Geburtstag zu gratulieren, denn Sie haben sich als ein herausragender Kämpfer für den Frieden ausgezeichnet.“
27. August 1996 in einem Brief

„Ich bin außerordentlich glücklich, von der wunderbaren Friedenskampagne zu erfahren, die Du, mein Bruder, ins Leben gerufen hast Ich habe grosse Achtung vor Deinem Wirken, mein Bruder, und ich hoffe aufrichtig, Deine Anstrengungen von Erfolg gekrönt zu sehen.“
14. April 1997 in einem Brief

„Mein Bruder im Frieden wir erkennen den großen Beitrag an, den Du und Deine Friedensbewegung bei der Förderung des Friedens auf der Welt leisten. Für die Menschen unseres Landes ist es eine Ehre, von Dir Inspiration und Ermutigung während unseres Kampfes für die Demokratie erhalten zu haben.“
26. August 1997 in einem Brief

„Deine unermüdlichen Bemühungen und unablässigen weltweiten Reisen, um die Botschaft des Friedens und des Einsseins der Menschheit zu verbreiten, sind in der Tat bewundernswert, mein Bruder, und wir alle geben Deinen Friedensinitiativen unsere Unterstützung und Ermutigung Du sollst wissen, dass Du bei allem, was Du tust, um den Frieden in der Welt zu fördern, unsere volle Unterstützung hast.“
26. August 1997 in einem Brief

„Die Friedenszentren, die Du in verschiedenen Teilen der Welt errichtet hast, sind von größter Bedeutung für das Überleben der Menschheit .“
13. April 1999 in einem Brief

„Während der letzten 30 Jahre haben unzählige Botschafter und Angestellte der UNO Deine Friedensmeditationen an den Vereinten Nationen erlebt. Deine spirituellen Aktivitäten haben dazu beigetragen, das Niveau der Menscheit zu neuen Höhen emporzuheben. Ich bin stolz auf die Tatsache, dass Südafrika eines der 60 [inzwischen 152] Länder ist, die sich und ihr Volk als Sri Chinmoy Peace-Blossoms-Nationen der Förderung des Friedens und der Freundschaft gewidmet haben.“
10. Juli 2000 in einem Brief

„Dein Wirken hat das spirituelle Wachstum, die Lebensfreude und das Wohlergehen beflügelt, insbesondere angesichts der gegenwärtigen, noch nie dagewesenen Angriffe auf die Menschheit Dein ist eine Stimme der Vernunft, die wir alle beachten müssen.“
27. August 2001 in einem Brief


Von Sri Chinmoy an Nelson Mandela -
der „Gipfel-Säule von Mutter Erde“:

„Unser geliebter Präsident Mandela, o Höchster Führer des Südafrika-Bootes, es ist hier in diesem allerkleinsten Raum, dass Du die strömenden Tränen und das blutende Herz deines Landes verkörpertest.“
26. Dezember 1995 in einem Gebet bei seinem Besuch in Präsident Mandelas ehemaliger Gefängniszelle auf Robben Island


Nelson Mandela, torture-sufferer supreme.
High Heaven's Smile and earth's solace-dream.
Your heart has won the world's admiration-choice.
Within, without, a perfect justice-voice.


Nelson Mandela, höchster Qualenerdulder.
Des hohen Himmels Lächeln und der Erde tröstender Traum.
Dein Herz hat die Bewunderungs-Wahl der Welt gewonnen.
Innerlich und äußerlich – eine vollkommene Gerechtigkeits-Stimme.


„Geliebter Präsident Mandela, o Gründervater eines freien und demokratischen Südafrika, Dein heiliger Bund mit Deinem Volk wird für immer und ewig bestehen bleiben. Die Regenbogen-Nation wird in alle Ewigkeit in ihren vielen strahlenden und herrlichen Farben leuchten. Niemand kann ihr Licht verdunkeln. Niemand kann ihren Glanz trüben.“

„Er sagt den allerärmsten Menschen
auf jede erdenkliche Weise:
‘Lasst uns gemeinsam träumen.
Die Goldene Morgendämmerung
wird bald hervorbersten!’“

„Wer immer das echte Verlangen hegt,
das Leiden der Menschheit zu lindern,
fühlt hinter sich zu hundert Prozent
die lebendige Gegenwart von Mandelas Herzen.“

„Nicht nur Südafrika, sondern die ganze Menschheit
lag in den Ketten der Apartheid.
Nicht nur Südafrika, sondern die ganze Menschheit
erwachte zum Kampf für die Freiheit.
Nicht nur Südafrika, sondern die ganze Menschheit
gewann den Freiheitskampf.“

„Schon Präsident Mandelas Name allein
erbaut eine Hoffnungs-Kathedrale
im Herzen der verzweiflungsüberfluteten Menschheit.“